Mäuse

Hausmäuse (Mus musculus) als synanthrope Nagetiere treten innerhalb der Gebäude des Menschen vom Keller bis zum Dachboden in allen Stockwerken, aber auch in Lebensmittelbetrieben, Lebensmittellagern und Verkaufsstellen auf. Bei gegebenen Unterschlupf- und Nahrungsmöglichkeiten beträgt der Aktionsradius ca. 10 m. Die Hausmaus ist ca. 9 cm lang (Kopf-Rumpflänge); der Schwanz hat ungefähr die gleiche Länge. Das Durchschnittsgewicht liegt bei 20 g. Die Fellfarbe ist braungrau mit einer leichten Aufhellung auf der Bauchseite. Im Normalfall erfolgen 5 Würfe mit durchschnittlich 6 Jungtieren pro Jahr. Die Tragzeit beträgt 21 Tage; die anfangs noch blinden Jungtiere werden 21 Tage gesäugt; nach frühestens 30 Tagen sind die Mäuse geschlechtsreif. Die Lebensdauer liegt bei über 2 Jahren.



Ameisen Bettwanzen Fliegen Flöhe Gartenwanzen Kellerasseln Mäuse Milben Motten Ratten Schaben Silberfischchen Wespen